Bisherige Preisträger

Jahr Empfänger   Verleihungsgrund
2018 Armin Laschet Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen Handwerks- und mittelstandsfreundliche Politik
2017 Wolfgang Miehle Ehrenlandesinnungsmeister Bäckerinnungs-Verband Westf.-Lippe Hervorragender Einsatz für das Deutsche Bäckerhandwerk
2016 Prof. Dr. Norbert Lammert Präsident des deutschen Bundestages Einsatz für das Deutsche Bäckerhandwerk und die Nachwuchsgewinnung
2015 Peter Becker Ehrenpräsident des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks Würdigung des herausragenden Engagements für das Deutsche Bäckerhandwerk
2014 Guntram Schneider Arbeitsminister NRW besonderes Engagement für das duale Ausbildungssystem
2013 Willy Hesse HWK-Präsident, Präsident des Westdeutschen Handwerkkammertages besonderes Engagement für das nordrhein-westfälische Handwerk
und Hans Rath HWK-Präsident, Vorsitzender der Landesgewerbeförderungsstelle für das NRW Handwerk besonderes Engagement für das nordrhein-westfälische Handwerk
2012 Garrelt Duin "erster Handwerksminister Deutschlands"/Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk NRW Unterstützung für das Handwerk, besonders für das Bäckerhandwerk, erstmals in Deutschland als Ministeriumsaufgabe
und Dr. Günther Horzetzky Staatssekretär Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk NRW zuverlässiger Partner der Kampagne "Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht von Nebenan.", Fortsetzung "Handwerksinitiative NRW", inkl. 9-Punkte-Förderungsprogramm
2011 Reinhold Schulte Vorstandsvorsitzender Signal Iduna Versorgungswerke, passgenaue Lösungen und Einsatz qualifizierter Fachberater für das Handwerk
2010 Jürgen Klopp Trainer des BVB vorbildliches Nachwuchs-Engagement im Rahmen der BVB-Akademie
2009 Dr. Eberhard Groebel Der Hauptgeschäftsführer des ZVB erbrachten Leistungen für das Bäckerhandwerk und insbesondere für die Stärkung der Organisation bei der Umsetzung politischer Ziele zur Erreichung von Verbesserungen der Rahmenbedingungen unseres Handwerks
2008 Otto Kentzler Der Präsident des ZDH  
2007   FDP-Landtagsfraktion NRW Einsatz zur Liberalisierung des LÖG NRW hinsichtlich einer Öffnung für Bäckereien am 1. Oster-, 1. Pfingst- und 1. Weihnachtstag
2006   Verein SlowBaking Winterberg Besondere Verdienste um den Mittelstand und um das Bäckerhandwerk
2005 Dr. Jürgen Rüttgers Der Ministerpräsident des Landes NRW  
2004 Hansheinz Hauser Der Präsident des NWHT lebenslanger uneigennütziger Einsatz für das Bäckerhandwerk und den Mittelstand
2003 Rainer Brüderle Stv. FDP-Vorsitzender, MdB zum Erhalt des Meisterbriefes
2002 Dr. Peter Liese MdEP Einsatz für möglichst mittelstandsgerechte Europäische Rechtsnormen
2001 Dr. Eberhard Heinke Der Präsident der Landeszentralbank NRW Verdienste für den Mittelstand, Einsatz für die Gestaltung des Basel-II-Regelwerkes
2000 Wolfgang Clement Der Ministerpräsident des Landes NRW Mittelstands- und Ausbildungsförderung in NRW
1999 Dr. Edmund Stoiber Der bayerische Ministerpräsident Mittelstandsfördernde und Handwerksfreundliche Politik
1998 Prof. Dr. Reinhard Marx Der Paderborner Weihbischof sozial-kirchlichen Engagements im Rahmen der Kommende für das Handwerk und seine Beschäftigten
1997 RA Hartmut Schauerte Der Vorsitzende der CDU-Mittelstandsvereinigung NRW Ist in Berlin intensiv zur förderung der beruflichen Bildung eingetreten
1996 Dr. Helmut Linssen Der CDU-Fraktionsvorsitzende im Landtag NRW in Anerkennung ihres Einsatzes zur Liberalisierung des Ladenöffnungsgesetzes NRW
1995 Dr. Helmut Kohl Der Kanzler der Bundesrepublik Deutschland  
1994 Hartmut Krebs Der parlamentarische Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Düsseldorf wirtschaftspolitisches Engagement zu Gunsten des Handwerks, des Mittelstandes und damit des Landes NRW
1993 Prof. Dr. Wilfried Seibel Der Leiter der Bundesanstalt für Getreide-, Kartoffel- und Fettforschung, Detmold wissenschaftliche Arbeit über den großen volkswirtschaftlichen und gesundheitlichen Nutzen von Getreide, Mehl und Brot
1992 Hubertus Olschowy Der Major der Sauerland-Kaserne Oedingen Notdomizil für einen ML
1991 Johannes Rau Der Ministerpräsident des Landes NRW  
1990 Prof. Dr. Kurt Biedenkopf Der sächsische Ministerpräsident  
1989 Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth Die Präsidentin des Deutschen Bundestages, in Anerkennung ihres großen Einsatzes, den sie für die Akzeptanz der Frauen in unser Gesellschaft erbracht hat
1988 Jürgen W. Möllemann Der Bundesminister für Bildung und Wissenschaft, in Anerkennung seines großes Einsatzes für die berufliche Bildung, insbesondere Ausbau der überbetrieblichen Unterweisungsstätten