27.03.2019

Erfolg für kleine Handwerksbäckereien

Keine Gebührenerhöhung für die Kontrolle des Brotgewichts

Erfreuliche Nachrichten gibt es für kleine Handwerksbäckereien: Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks hat eine weitere Erhöhung der Gebühren für die Kontrolle des Brotgewichts durch die Eichämter verhindert. Der Bundesrat hat der neuen Mess- und Eichgebührenverordnung (MessEGebV) bereits zugestimmt, mit der die Kosten für diese Kontrollen unverändert bleiben.


Michael Wippler, Präsident des Zentralverbandes, zeigt sich über die neue Mess- und Eichgebührenverordnung erfreut: „Die ursprünglich vorgesehenen Gebührenanpassungen hätten besonders kleine Betriebe extrem belastet. Für sie sollten die Gebühren um bis zu 27% ansteigen.“ Industrielle Großproduzenten hätten dagegen von einer Gebührensenkung profitiert.

Lesen Sie hier weiter...