07.02.2019

Verpackungsgesetz – Gespräch im Bundesumweltministerium

Aktueller Sachstand zur Definition des Begriffs „Serviceverpackungen“

Am 7. Februar 2019 fand im Bundesumweltministerium ein Gespräch über die praxisgerechte Auslegung des Begriffs der „Serviceverpackung“ aus § 3 Abs. 1 Nr. 1 b) des Verpackungsgesetzes statt, an dem mehrere Handwerksverbände und auch Vertreter der Zentralen Stelle teilnahmen. Insbesondere sollte geklärt werden, ob Bäckereien vorlizenziertes Serviceverpackungsmaterial erwerben dürfen, wenn dieses nach dem Befüllen mit Ware noch in Filialen oder andere Verkaufsstellen geliefert wird.

Lesen Sie hier weiter...